Skip to main content

Fitness und Bodybuilding - Stell dich der Herausforderung!

Einlagerung von Creatin in den Muskel verbessern:

creatin mit Maltodextrin traubensaft

Fleißig am Trainieren? Dann schau dir doch auch mal unseren Proteinpulver Vergleich an.

Durch die Aufnahme von Kohlenhydraten kommt es zu einer Insulinausschüttung. Dieses hat die Auswirkung, dass Nährstoffe besser aufgenommen werden. Ziel ist es mit der Ausschüttung von Insulin die Aufnahme von Kreatin zu verbessern. Je schneller das Creatin in den Muskelzellen landet, desto besser!

Wichtig: dieser Tipp funktioniert nur bei Creatin in Pulverform.

Diese Verbesserung kann besonders durch kohlenhydrathaltige Flüssigkeiten erreicht werden. Das Creatin kommt schneller durch den Verdauungsprozess in den Blutkreislauf und letztendlich in die Muskulatur. Für die Ausschüttung von Insulin wird von vielen Fitnesstrainern die Einnahme von Ceratin mit Traubensaft empfohlen.

Creatin mit Traubensaft oder Creatin mit Maltodextrin?

Häufig wird zu der Einnahme von Traubensaft zu Creatin geraten. Dieser erzugt zwar eine Insulinausschüttung, welche jedoch viel zu früh auftritt. Dies beruht drauf, dass kurzkettige Kohlenhydrate schnell ins Blut übergehen. Der Insulinspiegel ist somit wieder auf einem unbedeutenden Niveau, wenn das Creatin eingelagert wird. Es gibt aber zum Glück noch eine bessere Möglichkeit!

Durch die Einnahme von komplexen Kohlenhydraten kann der Zeitpunkt des Insulinpeaks ziemlich genau auf den der Einlagerung des Creatins gelegt werden. Maltodextrin zeichnet sich durch eine hohe Komplexität aus und besitzt einen (im Vergleich) hohen GI (Glykämischer Index). Durch die Einnahme von Creatin mit Maltodextrin errreicht der Insulinspiegel zum Zeitpunkt des Creatinpeaks einen bis zu 20-fach höheren Wert.

Creatin mit Maltodextrin – welche Produkte sind geeignet?

Hierfür kann z.B. das folgende Maltodextrin-Produkt verwendet werden:

Wo finde ich gute Creatin Produkte?

Preis und leistungsmäßig überzeugende Creatin-Produkte findest du im Creatin Test (wir haben nicht alle Produkte selbst ausprobiert, bieten dir aber ein umfassendes Wissen zu Creatinprodukten).

Kleines FAQ zu Creatin:

Vor allem im Leistungssport besitzt Kreatin einen großen Bekanntheitsgrad. Kreatin wird verwendet um das Ziel im Muskelaufbau schneller zu erreichen oder um Ausdauersteigerungen zu erziehlen.

Warum wirkt Kreatin bzw. wie wirkt es?

Kreatin befindet sich in unserem Körper meist in Form von ATP(Adenosintriphosphat) Dieses besteht aus Kreatinmolekülen und Phosphat.  Wenn nun bei Muskelkontraktionen vom ATP Phosphatmoleküle freigesetzt werden, kommt es zur Bereitstellung von Energie. ATP wird zu ADP.

Durch die vorhandene Menge an ATP kann der Körper der Muskelbelastung eine bestimmte Zeit entgegenwirken. Ist der ATP Vorrat aufgebraucht, muss er auf langsamere Energiequellen zurückgreifen.

Hier setzt die erhöhte Zufuhr von Kreatin an. Es wird dem Körper nun unter anderem ermöglicht, längere Zeit von der Energiequelle ATP zu profitieren. Training ist nun mit erhöhter Intensität möglich.

Wie soll ich Kreatin einnehmen?

In diesem Punkt sind sich die verschiedenen Fronten nicht einig. Einerseits wird eine Aufladephase empfohlen, andererseits wird zu einer kontinuierlich gleichbleibenden Einnahmemenge geraten. Wir empfehlen dir, dich über die unterschiedlichen Meinungen und die zu konsumierende Menge zu informieren und dir deine eigene Meinung zu bilden. Creatin mit Maltodextrin zu nehmen, ist zum Beispiel schon einmal ein guter Anfang!

Welches Creatin soll ich mir kaufen?

Im Handel werden verschiedene Kreatin-Verbindungen angeboten.

  • Kreatin-Monohydrat ist die simpelste und ebenfalls eine sehr günstige Kreatinverbindung. Um das Kreatin-Monohydrat besser aufzunehmen wird die Einnahme mit Kohlenhydraten empfohlen.
  • Bestimmten Kreatin-Produkten sind bereits Kohlenhydrate als Transportmatrix beigemischt. Das bedeutet, dass ihr keine weiteren Produkte wie z.B. Maltodextrin benötigt. Alkalysches Kreatin ist eine „gepufferte Form“ des Kreatins. Dieses soll eine erhöhte Verträglichkeit besitzten, ist jedoch meist um einiges teuerer.

In unserer Bestenliste zeigen wir Dir einen Überblick zu den verschiedenen Produkten.